Monsters Of Liedermaching      zu Rock | Pop   |   letzte Seite
 
 

Die Monsters of Liedermaching sind eine im Jahre 2003 gegründete Formation aus sechs gemeinsam auf die Bühne tretenden Solo-, beziehungsweise Kleingruppen-Liedermacher-Künstlern.Mitglieder * Rüdiger Bierhorst aus Berlin, sonst Solo-Künstler.* Jens Burger alias Burger aus Bad Gandersheim, bis 2009 Sänger, Frontmann und Liederschreiber der inzwischen aufgelösten deutschen Punk-Rock-Gruppe "Die Schröders", seit 2002 auch Solo-Künstler.* Torsten Kühn alias Der flotte Totte oder Tottovic Kalkül – ursprünglich aus Köln – jetzt in Hamburg, sonst Solo-Künstler und Mitglied der Bands "Muschikoffer" und "Die Intelligenzia".* Frederik Timm alias Fred Timm, ebenfalls aus Hamburg. Ehemaliges Mitglied der Gruppe "Norbert und die Feiglinge", jetzt Solo-Künstler.* Peer Jensen alias Pensen, ebenfalls aus Hamburg, sonst Solo-Künstler und auch als Sänger und Gitarrist in den Gruppen "Das Pack", "Den KatzePensen" und "Frische Mische".* Jan Labinski alias Labörnski oder Lambada, ebenfalls aus Hamburg, sonst Sänger in dem Duo "Frische Mische". Er ist das einzige Mitglied der Monsters, das keine Gitarre spielt.BandgeschichteDie Monsters of Liedermaching (auch abgekürzt "Die Monsters" genannt) taten sich anlässlich des Hamburger "Rockspektakels" im Jahre 2003 zusammen, auf dem sie eigentlich als Solo-Künstler nacheinander auftreten sollten. Statt dessen stellten sie Bierbänke auf die Bühne und absolvierten den Auftritt gemeinsam. In fliegendem Wechsel sang jeder von ihnen einzelne Lieder, während die übrigen den Vortragenden durch Gesang oder spontane Show-Einlagen unterstützten.Nachdem dieser Auftritt vom Publikum sehr gut aufgenommen wurde, beschlossen die einzelnen Künstler, künftig häufiger gemeinsam aufzutreten. Diese Entscheidung wurde in ihrer Stammkneipe in Clausthal-Zellerfeld getroffen, in der sie heute noch häufig auftreten.Musik und TexteDas Repertoire der Monsters of Liedermaching besteht in erster Linie aus dem Solo-Material der einzelnen Mitglieder. Jens Burger und Frederick Timm greifen teilweise auch auf Stücke zurück, die ursprünglich von "Die Schröders", beziehungsweise "Norbert und die Feiglinge" gespielt wurden. Es gibt mittlerweile auch speziell für die Monsters of Liedermaching geschriebene Lieder. Eine vorgegebene, durchgehende musikalische Linie findet sich bei ihnen jedoch nicht. Jedes Mitglied hat seinen persönlichen Stil und ist bei der Darbietung seiner Lieder nicht auf die Mitwirkung der anderen angewiesen. Bei der Darbietung treten diese meist dennoch durch Harmoniegesang und bei einzelnen Stücken durch spezielle Gimmicks in Erscheinung. Die meisten Liedtexte sind je nach Interpret frech, ironisch oder verspielt skurril.Hinweis:Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-LizenzQuelle und Autorenliste: Wikipedia / Autorenliste

 
   
     
  Alle Termine auf einen Blick  
  Tickets für den 07.11.2024 - 20.00 in Mainz
Veranstaltungsort  |  KUZ - Kulturzentrum Mainz
 
 
  PK Informationen Preis Anzahl Tickets  
  1 Freie Platzwahl 32,45 €   
 
     
     
Kontakt  |  AGB  |  Impressum  ||  Powered by MAWI / CD